Shabby Chic

Gelbstich nach dem Streichen – Die Lösung

Gelbe Flecken nach Streichen auf Holz

Die Lösung bei ausblutendem Holz

Voller Freude bereite ich die neue Vitrine auf ihr zweites Leben im Shabby Chic Kleid vor.

Die Oberflächen sind sauber und alle Blenden sind abgeschraubt. 

Ich denke die Vitrine wird in Regency White Eggshell hervorragend aussehen und ich fange an zu streichen. Ich merke es schon bei den ersten Pinselstrichen auf der Schublade... Mist ! Gelbstich... Immer muss dieses Eichenholz ausbluten. Noch will ich es nicht wahrhaben und mache munter weiter. Aber ich weiß jetzt schon, dass ich so nicht weiterkomme, der Gelbstich wird auch nach dem Streichen nicht verschwinden. 

 

Dieses Problem mit Gerbsäure bei Eiche und Co kennen von Euch sicher einige. Man hat sich gefreut loszulegen und ein tolles Stück zu zaubern und dann kann man noch so viele Schichten auftragen immer wieder bilden sich gelbe Flecken und verderben einem die Freude am Arbeiten. 

 

Zum Glück gibt es das Zauberwort : Sperrgrund

Ich verwende den Stainblock von Painting the Past. Der Sperrgrund verhindert das Ausbluten von Hölzern und nimmt auch mit Nikotinverfärbungen den Kampf auf. Also wieder ran an die Pinsel !

 

 

Da die Vitrine ja schon sauber und staubfrei ist streiche ich die erste Schicht auf das Möbelstück. Das silbrig glänzende Produkt auf Wasserbasis lässt sich leicht verarbeiten und ist schnell oberflächlich trocken. Bei Sperrgrund ist es wichtig auf eine gute Trocknungszeit zu achten. Also bleibt geduldig und wartet vor dem zweiten Anstrich mit Stainblock mindestens vier Stunden - besser einmal über Nacht trocknen lassen. 

Am nächsten Tag geht es weiter mit Anstrich Nummer 2 und siehe da, kaum noch gelbliche Flecken zu sehen. Also wird die ganze Vitrine noch einmal mit Stainblock behandelt. Und wieder heißt es geduldig die Trocknungszeit einhalten.

 

 

 

Als letzter Schritt kommt dann die Möbelfarbe ins Spiel und nach zwei Anstrichen Regency White Eggshell ist von einem Gelbstich nichts mehr zu sehen!

 

 

Louis Philippe Vitrine weiß
Vitrine nach zwei Anstrichen Stainblock und zwei Anstrichen Historical White.

 

Als Beispiel habe ich auf einem kleinen Brett den extrem Fall getestet:

Unter den vier Beispielen habe ich eine dicke Schicht sehr dunkle Beize auf Wasserbasis aufgetragen, um zu zeigen, wie der Stainblock wirkt.

 

 

 

 

Der Sperrgrund ist wirklich fantastisch und eine gute Lösung bei Gelbstich und gelblichen Flecken nach dem Streichen.

 

 

Hier noch einmal Vorbereitung und Auftrag in Kurzform:

 

  • reinige die zu behandelnde Oberfläche und lass sie trocknen
  • bei sehr glatten Flächen empfiehlt es sich diese für eine bessere Haftung etwas anzurauen
  • Produkt gut umrühren und mit Pinsel oder Rolle auftragen
  • Zwei Anstriche ! 
  • Trocknungszeiten beachten: mindestens vier Stunden - besser länger
  • Pinsel oder Rolle nach Gebrauch mit Seifenwasser reinigen

 

Ich hoffe ihr verzagt nicht falls Euch auch einmal der Gelbstich erwischt. Es lohnt sich durchzuhalten !

Folge uns!
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.